Tuesday, May 01, 2012

Kärleksmums

Hello!
Hier mal wieder was neues aus der Backstube.Heute, schwedische Schokoladen-Kokos Schnitten, sogenannte Kärleksmums.Sind wahnsinnig schokoladig, soviel kann ich Euch schon mal verraten, aber für jeden Liebhaber der dunklen Versuchung ein MUSS das mal auszuprobieren.

Hello!
Here the latest news from the bakery.Today, swedish chocolate-cocos slices, so called kärleksmums.They are crazy chocolaty, this is what I can tell you by now, but for every lover of the dark temtation a NEED to try.



Das Rezept:

 5 Eier
320 g Zucker
270 g Mehl
3 TL Bakcpulver
1 Prise Salz
5 EL ungesüsstes Kakaopluver
200 ml Wasser
300 g Butter geschmolzen
200 g Zartbitterschokolade 70% fein gehackt

 für die Glasur:

200 ml Rahm
2 EL Espresso
200 g Zartbitterschokolade 70% fein gehackt
100 g Kokosraspel

*Backofen auf 200 Grad vorheizen
*Eier und Zucker schaumig schlagen
*die trockenen Zutaten mischen und unter die Eimasse heben.
*Wasser mit der geschmolzenen Butter zugeben
*Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig daraf verstreichen
*die gehackte Schokolade darüberstreichen
*in der Mitte des Ofens für 10-15 Minuten backen, den Stäbchentest machen dass nix mehr kleben bleibt, dann raus damit und abkühlen lassen.
*Für die Glasur den Rahm aufkochen und den Espresso zugeben und die gehackte Schokolade darin schmelzen.Ein wenig abkühlen lassen und auf dem Kuchen glatt verstreichen.
*Mit Kokosraspeln bestreuen, fertig.



Bon Apetit und einen sonnigen Tag Euch noch :)






4 comments:

Signe said...

Your blog is a nightmare for people on low carb diet. Just sayin' ;)

Hugs,
Signe

Manu said...

Ohhhh Signe, are you on low carb at the moment???OK I'll try something super low fat with the next or maybe next next post ;) I'll do my very best-promised!

xxx Manu :)

emma-victoria said...

these look so yummy

love, E
iliketowearsillyhats.blogspot.com

Charlotte said...

looks amazing!
- ordaining serendipity